top of page

Acerola mit natürlichem Vitamin C

Aktualisiert: 28. Juni 2022





Warum Vitamin C so einzigartig ist?

Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist ein wasserlösliches Vitamin, das für Entwicklung und Wachstum unerlässlich ist. Es hilft auch, Gewebe in jedem Teil des Körpers zu reparieren, Kollagen (Narbengewebe) im Falle von Wunden zu bilden oder den Abbau von Knochen oder Zähnen.

Es wirkt auch als Antioxidant und hilft, Schäden durch freie Radikale zu verhindern. Freie Radikale sind Zwischenprodukte unseres Stoffwechsels, die ständig in jeder Zelle des menschlichen Körpers entstehen. Sie sind die Ursache des Alterns und können Faktoren sein, die Krankheiten begünstigen.

Vitamin C unterstütz folgende Stoffwechselvorgänge: u. a.
Immunsystem, Schutz der Zellen vor oxidativem Stress
Kollagenbildung, Knochen- und Knochengeweb, Energiestoffwechsel Nervensystem.

Obst und Gemüse sind die Hauptquelle für Vitamin C. Zu den Früchten, die eine größere Menge enthalten, gehören Zitrusfrüchte, Kiwi, Mango, Papaya, Ananas, Erdbeeren, Wassermelone oder Melone, Johannisbeeren oder Hagebutten vor aber auch Brokkoli, , und Chilischoten eignen sich grandios als Vitamin C Quelle. Vitamin C ist es nicht hitzebeständig und verliert bei hohen Temperaturen den Vitamingehalt. Dieses Vitamin kann über Nahrungsergänzungsmittel oder Superfoods aufgenommen werden und einen wichtigen Bestandteil zu einer gesunden Ernährung beitragen.

Vitamin C kann extra die
Absorption von Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln wie zum Beispiel Haferflocken und Hülsenfrüchten verbessern.

Das ist eine der wichtigsten Rollen von Vitamin C in einer ausgewogenen vegetarischen, veganen oder pflanzlichbasierten Ernährung.
















12 Ansichten0 Kommentare
Publicar: Blog2_Post
bottom of page